Neubau ökumenisches Hospiz- und Palliativzentrum und Umnutzung Villa Wetzstein in Singen 

Neubau ökumenisches Hospiz- und Palliativ-Zentrum im Landkreis Konstanz, Thurgauer-/ Hegaustrasse in Singen.

 

Neubau stationäres Hospiz und Umnutzung Villa Wetzstein

In zentraler Lage entsteht ein ökumenisches Hospiz- und Palliativzentrum mit Veranstaltungs- und Begegnungsräumen für den Landkreis Konstanz. Auf dem Areal in der Singener Innenstadt befinden sich zwei denkmalgeschützte Gebäude, ein Stadthaus und eine alte Villa. Der neue, langgestreckte Baukörper des Hospizes verbindet sich baulich und inhaltlich mit dem Stadthaus und umgibt die Gründerzeitvilla, die als Solitär erhalten bleibt. Ein spannendes Wechselspiel zwischen Alt und Neu entsteht.

Die berufsrechtlichen Bestimmungen, insbesondere das Architektengesetz Baden-Württemberg sowie die Berufsordnung, sind einsehbar auf der Homepage der Architektenkammer Baden-Württemberg:

http://www.akbw.de/download/architektengesetz.pdf

http://www.akbw.de/download/berufsordnung.pdf

Der freie Architekt und Stadtplaner SRL Dipl.-Ing. Wolfgang Riede ist eingetragenes Mitglied der Architektenkammer Baden-Württemberg, Danneckerstr. 54, D-70182 Stuttgart, Bundesrepublik Deutschland. Hieraus ergibt sich die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung.

© 2015 by riede-architekten. All rights reserved.

Dipl.-Ing. Wolfgang Riede, freier Architekt und Stadtplaner SRL in Singen.

Julius-Bührer-Str. 4  |   78224 Singen   |  Tel. 07731-906990   |  Fax. 07731-906999   |  info@riede-architekten.de