Erweiterung Waldeckschule, Neubau Cafeteria Singen,  2009

Weitere Bilder

Kennzahlen:
Umbauter Raum:   2.798 m3
Nutzfläche:                310 m2
Verkehrsfläche:        147 m2

 

Lage/ Gestaltung/ Konstruktion:

IIn Singen entstand ein neuer, modern gestalteter Anbau an die bestehende Waldeckschule, in der jetzt die neue Mensa integriert ist. Durch die innovative Architektur mit seiner eigenwilligen Formensprache ist dieses Gebäude in Süddeutschland einzigartig. "Ufo" wird der Bau genannt. Aber nicht nur der moderne Baukörper, sondern vor allem auch die Fassade aus mehrschichtigem Alucobond fasziniert. Je nach Blickwinkel wechselt die Farbtönung von braun über grün bis hin zum schillernden Gold..."wie ein Wald"..., passend zum Namen der Waldeckschule.

Der Mensabau ist mit einer Stahl- und Glasbrücke aus Glasschuppen an das bestehende Waldeck-Schulgebäude angebunden und somit vollständig barrierefrei begehbar. An der Südseite des Altbaus wurde ein Aufzug installiert, der vom Erd- bis ins Dachgeschoss führt.

Das Gebäude wurde in konventioneller Stahlbetonskelettbauweise mit außenseitiger Wärmedämmung sowie einer Stahlkonstruktion zur Aufnahme der Alucobondplatten erstellt.

Die berufsrechtlichen Bestimmungen, insbesondere das Architektengesetz Baden-Württemberg sowie die Berufsordnung, sind einsehbar auf der Homepage der Architektenkammer Baden-Württemberg:

http://www.akbw.de/download/architektengesetz.pdf

http://www.akbw.de/download/berufsordnung.pdf

Der freie Architekt und Stadtplaner SRL Dipl.-Ing. Wolfgang Riede ist eingetragenes Mitglied der Architektenkammer Baden-Württemberg, Danneckerstr. 54, D-70182 Stuttgart, Bundesrepublik Deutschland. Hieraus ergibt sich die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung.

© 2015 by riede-architekten. All rights reserved.

Dipl.-Ing. Wolfgang Riede, freier Architekt und Stadtplaner SRL in Singen.

Julius-Bührer-Str. 4  |   78224 Singen   |  Tel. 07731-906990   |  Fax. 07731-906999   |  info@riede-architekten.de