Neubau Polizeirevier mit Polizeigaragen in Radolfzell 

Weitere Bilder

15.11.07 Bericht aus dem Südkurier, Radolfzell,:

Entwurf kommt an (von Brigitte Robers)

 

Im Moment sehe es so aus, als ob alle zufrieden wären, sagte Bauamtsleiter Lothar Huber in der Sitzung des Planungsausschusses zum Thema Polizeirevier. Erstmals wurde den Räten eine Planung des Gebäudes vorgestellt und wie es schien, kam der Entwurf des Architekturbüros Riede in Singen sehr gut an. Lange und intensive Gespräche zwischen den Vertretern des Amtes Vermögen und Bau Baden-Württemberg in Konstanz, Lothar Huber als Vertreter der Stadt Radolfzell, Vertretern der Polizei und dem Architekten des Büros Riede in Singen haben zu dem Entwurf geführt, der jetzt als Bauanfrage auf dem Tisch lag. Lothar Huber wies darauf hin, dass es für Polizeireviere verbindliche Raumvorgaben gebe und es einiges an Geschick benötige, alles so unterzubringen, dass ein ansprechender Bau herauskomme.

Wo heute die Garagen des Bauhofes stehen, würde künftig das Hauptgebäude des Reviers stehen. Zum Verwaltungsgebäude der Stadt stünden mit elf Meter Abstand die Garagen der Polizei. Sie wären auf die Grenze gebaut, weshalb die Stadt eine Baulast übernehmen wird. Das Gebäudeeck zum Kreisel hin steht ein bisschen in den Fußgängerweg hinein und überschreitet minimal die Baugrenze. Dieses kleine Problem könnte aber mit einer Neuvermessung des Grundstücks gelöst werden. Das Garagengebäude wäre an das Hauptgebäude mit einer Mauer optisch angebunden, damit nach außen der Eindruck eines einheitlichen Ganzen entsteht.

Der Notartermin für den Kauf des Grundstücks ist auf den 27. November, 10 Uhr anberaumt. Das Gelände soll bis Ende 2008 geräumt sein. So stehe es im Vertrag, sagte OB Jörg Schmidt.

 

01. Oktober 2010, Bericht aus dem Südkurier Radolfzell

Finanzminister kommt zur Einweihung....(von Gerald Jarausch)

Am 4. Oktober ist es nun endlich soweit. Nach vielen Jahren des Wartens werden die Radolfzeller Polizeibeamten offiziell in ihrer neuen Wache an der Martkhallenstraße/Güttingerstraße einziehen. Mit einer offiziellen Einweihungsfeier für geladene Gäste wird das zuständige Finanzministerium des Landes Baden-Württemberg den Bau seinen Beamten in Radolfzell übergeben....

 

Die berufsrechtlichen Bestimmungen, insbesondere das Architektengesetz Baden-Württemberg sowie die Berufsordnung, sind einsehbar auf der Homepage der Architektenkammer Baden-Württemberg:

http://www.akbw.de/download/architektengesetz.pdf

http://www.akbw.de/download/berufsordnung.pdf

Der freie Architekt und Stadtplaner SRL Dipl.-Ing. Wolfgang Riede ist eingetragenes Mitglied der Architektenkammer Baden-Württemberg, Danneckerstr. 54, D-70182 Stuttgart, Bundesrepublik Deutschland. Hieraus ergibt sich die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung.

© 2015 by riede-architekten. All rights reserved.

Dipl.-Ing. Wolfgang Riede, freier Architekt und Stadtplaner SRL in Singen.

Julius-Bührer-Str. 4  |   78224 Singen   |  Tel. 07731-906990   |  Fax. 07731-906999   |  info@riede-architekten.de